Excellence in Public Transportation

Am 3. Juli 2018 um 16:15  Uhr findet der nächste Anlass zu «Excellence in Public Transportation (xPT)» bei der SBB in Bern statt. Schwerpunktthema: «Agile Projekte – Stabile Prozesse»

Agilität und Mobilität sind zwei Megatrends für Unternehmen und die Gesellschaft. Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen müssen sich immer mehr nach den neuen Kundenbedürfnissen ausrichten. Die Frage lautet: Wann lohnt es sich, agil entwickelte Produkte und Dienstleistungen in stabile Standardprozesse zu überführen? Mit zwei interessanten Praxisreferaten und einer Plenumsdiskussion nehmen wir dieses Spannungsfeld «Agile Projekte – Stabile Prozesse» auf.

Sie können sich hier anmelden.

«Geist» statt «Geld»

Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage?

In einem kleinen Artikel habe ich fünf Ansätze kurz beschrieben, was weltweite Spitzenorganisationen machen, die ebenfalls von KMU umgesetzt werden können. Es sind alles Ansätze, die wenig kosten und sehr wirksam sind.

Dazu zählen

  • Vision entwickeln
  • Leadership
  • vertrauensvolle Partnerschaften
  • Excellence Dashboards
  • Kontinuierliche Verbesserung
  • Beratung statt IT-Tools

Lesen Sie dazu den Artikel Excellence ist keine Frage der Grösse – Einfache Ansätze zur Implementierung bei KMU’s.

intep erhält EFQM-Auszeichnung

Die intep – Integrale Planung GmbH mit Sitz in Zürich und St. Gallen (sowie weiteren Niederlassungen in Deutschland, USA und China) ist ein innovatives Ingenieurunternehmen, das  lösungsorientierte, nachhaltige Beratungsleistungen zur Unternehmensentwicklung und für Immobilienstrategien, Bewirtschaftungs- und Bauaufgaben anbietet.

Innovationen und Excellence sind für intep der Ansporn, «Best-in-Class» zu sein. In einer sehr kurzen Projektzeit von nur wenigen Monaten hat es intep – mit Unterstützung von G-LEU – geschafft,   eine anspruchsvolle Anerkennung für die guten Ansätze und Ergebnisse zu erhalten. Im Rahmen eines unabhängigen Assessments durch ESPRIX nach dem EFQM Excellence Modell konnte intep im April 2018 ein  Recognized for Excellence 4-stars entgegen nehmen.

Ich freue mich mit intep für diesen grossartigen Erfolg und bedanke mich für die kurze, aber intensive Zusammenarbeit. Herzliche Gratulation!

Hospital Universitario Fundación Jiménez Díaz erhält EFQM 5 stars

Das Hospital Universitario Fundación Jiménez Díaz (HUFJD) ist ein privates Universitätsspital in Madrid. Spitzenmedizin, Lehre und Forschung sind für die 3’700 Mitarbeitenden die wesentlichen Geschäftsfelder. In Madrid sind die Patienten grundsätzlich frei, ein privates oder öffentliches Spital zu wählen («free choice program»). Das HUFJD hat sich klar zum Ziel gesetzt, durch excellente Dienstleistungen an den Patienten – sowohl medizinisch als auch von allen übrigen Services – der Schrittmacher im spanischen Gesundheitssystem zu sein. Der enorme Zuwachs an neuen Patienten gibt diesem Ansatz recht. Grundlage dafür ist das EFQM Excellence Modell.

Im Februar 2018 wurde HUFJD durch ein unabhängiges Assessoren-Team auf Herz und Niere analysiert. Und das Ergebnis ist ebenfalls excellent: Auf Anhieb erhielt das Hospital Universitario Fundación Jiménez Díaz ein Recognized for Excellence  5-stars nach dem EFQM Excellence Modell. G-LEU freut sich mit HUFJD für diesen grossartigen Erfolg. Herzliche Gratulation!

Es Guets 2018

Geschätzte Kunden und Geschäftspartner
liebe Kolleginnen und Kollegen

2017 war wiederum ein spannendes Jahr: Grosse IT-Projekte für den Bund und andere Kunden, Implementierung von Business Excellence bei verschiedenen Organisationen, einige EFQM Assessments in der Schweiz, der Türkei, Iran und Grossbritannien, spannende statistische Analysen, interessante Kongresse, einige Managementtrainings, neue interessante Neuentwicklungen und Zertifizierungen.

Und viele spannende Begegnungen mit interessanten Leuten.  Dafür danke ich euch allen ganz herzlich und bedanke mich auch für die angenehme Zusammenarbeit. Für das kommende Jahr wünsche ich allen viel Gesundheit, Zufriedenheit, Glück & Erfolg und freue mich auf die neuen Herausforderungen, die wir zusammen meistern dürfen. In dem Sinne: Es guets Neus!

Im 2018 warten wiederum viele Kundenprojekte auf deren Realisierung. Ausserdem sind wiederum neue Dienstleistungen in der Entwicklung. Für Spannung ist als gesorgt. Mehr davon zu gegebener Zeit.

Trenitalia c2c erreicht 5 Sterne

Trenitalia c2c Limited («c2c») ist ein britisches Bahnunternehmen in East London and South Essex. c2c erreicht eine erstaunliche Performance. 90% aller Passagiere sind zufrieden oder sehr zufrieden; 85% aller Züge verkehren mit einer Verspätung von weniger als einer Minute, 98% innerhalb von fünf Minuten. Diese Leistungen genügen c2c jedoch nicht. Sie wollen das beste Bahnunternehmen in dem Vereinigten Königreich werden. Dazu dient ihnen das EFQM Excellence Model als Framework.

Im Februar 2017 wurde c2c an Trenitalia verkauft. Trotz diesem Besitzerwechsel und der neuen Ausrichtung schaffte es c2c, im November eine der anspruchsvollsten Excellence-Preise zu erreichen.  c2c erreichte ein EFQM Recognized for Excellence auf der höchsten Stufe von fünf Sternen (R4E*****). DAs zeigt, dass das EFQM Excellence Model sehr nachhaltig ist.

Gerhard Leu durfte als Assessment Team Leader c2c bewerten. G-LEU gratuliert c2c für den tollen Erfolg. Falls Sie sich ebenfalls als ein Spitzenunternehmen positionieren wollen, nehmen Sie mit G-LEU Kontakt auf.

Swiss Care Excellence Certificate

Die Concret AG als einzige von der Schweizerischen Akkreditierungsstelle anerkannte Zertifizierungsstelle für das Qualitätsmanagement der Pflege in Spitälern, Pflegeheimen und Spitex-Organisationen präsentiert ein neues, einzigartiges Verfahren für die Zertifizierung des Qualitätsmanagement-Systems Pflege.

Neu gibt es das «Swiss Care Excellence Certificate (SCEC)». SCEC zertifiziert das Qualitätsmanagement Pflege – und damit die Kernleistung. SCEC berücksichtigt im Zertifizierungsverfahren die unterschiedlichen Bedingungen der Bereiche im Gesundheitswesen (Spitex, Alters- und Pflegeheim und Spital). Und SCEC ist anschlussfähig an das EFQM Excellence Model. Es baut auf den EFQM Kriterien und deren Bewertungslogik auf.

Für die Entwicklung des SCEC-Modells waren nebst Concret alle Stakeholder involviert: Leistungserbringer (Spitäler, Spitex, Pflegeheime), Behörden (Bund, Kantone, Verbände) sowie die Fachhochschulen in Winterthur und Bern. Gerhard Leu war Mitglied des Sounding Boards für SCEC.

Falls Sie sich für das SCEC interessieren, kontaktieren Sie direkt Concret AG. Falls Sie sich weiter Richtung Excellence (nach EFQM) entwickeln wollen, nehmen Sie mit G-LEU Kontakt auf.

20% Rabatt auf EFQM Mitgliedschaft

Viele Organisationen warten auf das neue Jahr, um eine Mitgliedschaft bei EFQM zu beantragen. Für Schnellentschlossene, die sich bis zum 15. Dezember 2017 dazu entscheiden, erhalten für das erste Jahr (d.h. 2018) 20% Rabatt.

Ein Mitgliedschaft bringt viele Vorteile:

  • Vergünstigungen von Trainings und Veranstaltungen;
  • Lernen von den Besten;
  • Regelmässige Updates über neuste Entwicklungen bei Business Excellence;
  • Teilnahme als EFQM Assessor;

Weitere Infos erhalten Sie von G-LEU, Ihrem EFQM Ambassador in der Schweiz.

Anmeldungen direkt an EFQM oder an Gerhard Leu AG > EFQM Anmeldung

EFQM Global Excellence Award Winner

G—LEU gratuliert den Gewinnern des EFQM Global Excellence Award 2017:

  • Dubai Electricity and Water Authority,
  • Robert Bosch GmbH Blaichach Plant und
  • Glasgow Housing Association

sowie Tarsus Belediyesi (Stadtverwaltung, Türkei) als Preisgewinner für «Adding Value for Customers».

Gerhard Leu hat als Teamleiter bei der Beurteilung eines Gewinners mitgewirkt. G—LEU unterstützt Ihre Organisation, wenn Sie sich für den internationalen EFQM Global Excellence Award oder für den nationalen ESPRIX Swiss Award for Excellence interessieren.

Iran forciert Business Excellence

Iran strebt, wie die meisten Länder, die wirtschaftliche Entwicklung voran. Allerdings ist das Land von politisch motivierten Sanktionen betroffen. Die Stahlindustrie hat sich deshalb für eine Vorwärtsstrategie entschieden. Sie möchte mit qualitativ hochwertigen Produkten im internationalen Markt Fuss fassen. Dazu dient eine Initiative zur Transformation von «commercial products» zu «excellent products & services».

G-LEU durfte im Rahmen dieser Initiative drei Unternehmen in der Stahlindustrie im Grossraum Isfahan umfassend und vertieft analysieren. Der Feedbackbericht wird von den Unternehmen benutzt, um Verbesserungen in der Führung, der Strategie und dem operativen Geschäft zu initiieren, um die Geschäftsergebnisse, die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit nachhaltig zu steigern.